Allgemeines

Infos zum beruflichen Werdegang

Anfang der 1980er Jahre studierte Karl Sedlak zunächst Medizin und finanzierte sich das Studium mit dem Antiquitätenhandel. Schlussendlich entschied er sich für den Handel und brach sein Studium ab. Im Jahr 1987 machte er sich dann als Antiquitätenhändler selbstständig.

Da er ein paar Jahre in Frankreich lebte und oft dorthin reist, wird er unter den österreichischen Händlern auch „der Franzose“ genannt.

Besondere Interessen

Karl Sedlak handelt mit fast allen Objekten: Von Spielzeug bis hin zu Möbeln, Bildern, Schmuck, Silber, Uhren, Bronze und Kleingegenständen. Seine persönliche Leidenschaft gilt Skulpturen und Büsten.

Persönliches Zitat

„Die wirklich schönen Stücke stelle ich mir vor das Bett und wenn ich in der Früh aufwache, schaue ich sie mir bei einem Kaffee an und sie werden von Tag zu Tag immer schöner.“


Posted

in

by

Tags:

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram